SAR Liste
 

Marke und Modell Referenzwert SAR 10g SAR 1g Quelle
900     1800 900     1800
Durchsuchen Sie die SAR-Datenbank nach Marken und Modellen und sortieren Sie nach Namen, SAR-Wert oder Jahrgang.
Beispiel: Liste mit den besonders strahlungsarmen Handys.

Die Datenbank enthält 6794 Einträge zu 6576 Handys ab 1997. Neuester Eintrag am 15. November 2019.

Erläuterungen zur SAR Liste

  • In dieser Liste finden Sie ausschliesslich Angaben zur Kopf-SAR, denn unser Gehirn ist mit all seinen Nerven besonders empfindlich auf Elektrosmog. Die Körper-SAR ist in der Regel etwa doppelt so hoch, wird aber oft nicht bekanntgegeben.
  • Zu einigen Handymodellen sind mehrere Messungen aufgeführt. Das kann auf Entwicklungen eines Modells hindeuten, oder einfach darauf, dass auch Handyhersteller und Webmaster Fehler machen.
  • Werte der D-Klasse (über 1.00) sind gebrandmarkt mit rot
  • Werte der C-Klasse (0.50 bis 0.99) sind zur Warnung orange
  • Werte der B-Klasse (0.25 bis 0.49) sind akzeptabel und grüngelb
  • Werte der A-Klasse (bis 0.24) schliesslich erhalten grünes Licht,
    was allerdings nicht zur Annahme verleiten soll, ein 'grünes' Handy wäre unschädlich – siehe Einleitung!
  • Der Smiley geht an die strahlungsgünstigsten Handys. Dafür muss die Kopf-SAR in der A-Klasse, und die Körper-SAR in der A- oder B-Klasse liegen. Ist die Körper-SAR nicht bekannt, gibts kein Smiley.
  • Stehen in den Kolonnen rechts zwei SAR Werte beieinander, gilt der erste für die niedrigen und der zweite für die hohen Frequenz-Bänder.
  • Die Quelle-Spalte ganz rechts liefert die Herkunft der Daten. Ein Stern zeigt, dass die Werte direkt vom Hersteller stammen, die Zahl danach verrät das Jahr der Veröffentlichung.

Herkunft der Daten

In Europa wurden die Hersteller im Jahr 2001 zur Veröffentlichung der SAR-Werte verpflichtet. Davor machten engagierte Konsumenten-Zeitschriten eigene Messungen, die aber durch unterschiedliche Messverfahren nicht oft übereinstimmten.
Hier sehen Sie, woher die Angaben auf handystrahlung.ch stammen:

*nn Angabe vom Gerätehersteller, mit Jahr der Veröffentlichung
?nn Zuverlässige Quelle, aber noch nicht beim Hersteller verifiziert
??nn Weniger zuverlässige Quelle, z.B. Forum oder Auskunft per Mail
W08 Stiftung Warentest 3/2008, 7.3.2008 (Messwerte nach ICNIRP)
S03 Saldo 5, 19.3.2003 (Messungen: IMST nach ICNIRP)
S02 Messreihe am SSI, 1.2002 (Messungen: SSI nach ICNIRP)
X01 Xonio, 26.10.2001 (Messungen: IMST nach ICNIRP)
B01. ComputerBILD Ende 2001 (Messungen: wahrscheinlich IMST, leider keine Antwort von ComputerBILD)
C01 connect 15, 12.7.2001 (Messungen: IMST nach ICNIRP)
B01 ComputerBILD 8, ca. 4.2001 (Messungen: wahrscheinlich IMST, leider keine Antwort von ComputerBILD)
K01 K-Tipp 6, 28.3.2001 (Messungen: EMC nach ICNIRP)
S01 Saldo 1, 17.1.2001 (Messungen: ITIS nach ICNIRP)
K00 K-Tipp 20, 29.11.2000 (Messungen: EMC nach ICNIRP)
B00 ComputerBILD 24, ca. 11.2000
B99 ComputerBILD 8, ca. 4.2000
K99 K-Tipp 15, 22.9.1999 (Messungen: IMST nach IEEE)
B98 ComputerBILD 7, 30.3.1998
P97 PlusMinus TV-Sendung 12.97
K97 K-Tipp 17, 22.10.1997 (Messungen: Niels Kuster nach Cenelec)
Fnn FCC (Messungen nach IEEE, USA-Geräte ab 1998)

Gemeinde Mathon, GraubündenMathon GR Restaurant Eichhörnli Aeugst
Rest. Eichhörnli
delikatessenschweiz
Delikatessen
Aeugster.... Dorfzeitung
Unsere Dorfzeitung
praxisTANDEM
praxisTANDEM
Meine Online-FiBu
gratis testen:
andrasoft;
EIS-System
E.I.S. System
audio studio
audio studio
MusicWonder
MusicWonder
Computerguru
Computerguru
Werbung für Sie?
Werbung & Links